Das HHG ist eine „offene Ganztagesschule“ für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-7. Die Schule bietet an allen Wochentagen in der Regel von 7.45 Uhr bis 15.20 Uhr ein vielfältiges und altersgemäßes Bildungsprogramm.

Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 – 7 können zusätzlich zum Pflichtunterricht Studierzeiten, Arbeitsgemeinschaften oder Zusatzkurse (z.B. den Tastaturschreibkurs) nach Wahl besuchen.

Anmeldung

Aus organisatorischen Gründen ist für alle AGs und Studierzeiten eine schriftliche Anmeldung durch die Eltern erforderlich.
Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über einen Anmeldebogen, der an alle Unterstufenschüler ausgeteilt wird. Das Programm fürs Schuljahr 2017/18 wird auch an dieser Stelle voraussichtich am 21.09.2017 bekanntgegeben. Vorher ist keine Anmeldung möglich.
Elternbrief

Die Anmeldungen für Studierzeiten und AGs des Ganztagsprogramms gelten in der Regel für ein Schuljahr.
In den ersten beiden Wochen nach dem Beginn des 2. Halbjahres sind Änderungen möglich (z.B. wegen Stundenplanänderungen).
Abmeldungen während eines Halbjahres sind nur in Ausnahmefällen auf schriftlichen Antrag der Eltern hin möglich.

Beginn und Ende der Angebote

  • Die Studierzeiten und AGs beginnen voraussichtlich in der 3. Unterrichtswoche. Die genauen Start-Termine der Studierzeiten und AGs werden an den Pinnwänden in den Klassenzimmern der Unterstufenklassen und auf dieser Homepage bekanntgegeben.
  • Studierzeiten und von Schülermentoren geleitete AGs finden auch an Tagen statt, an denen der Nachmittagsunterricht (z.B. wegen Lehrerkonferenzen) entfällt. Dasselbe gilt bei „Hitzefrei“: Studierzeiten und AGs finden dennoch statt.
  • Kurzfristige Änderungen im AG- und Studierzeiten-Programm werden über den Vertretungsplan bekanntgegeben.
  • Die Studierzeiten und AGs enden in der vorletzten Woche vor den Sommerferien.
  • An den letzten Schultagen vor Ferien können die Studierzeiten und AGs entfallen. Bitte aktuelle Hinweise auf dem Vertretungsplan beachten.

Kosten

Die Teilnahme ist im Regelfall kostenlos. Für einzelne Kurse ist ein Kostenbeitrag erforderlich (z.B. für Tastschreibkurse, Materialkosten für handwerkliche AGs, …).

Anwesenheits- und Entschuldigungspflicht

Für Schüler, die für ein Angebot angemeldet sind, besteht Anwesenheitspflicht. Das gilt auch dann, wenn die letzte Stunde am Vormittag einmal ausfallen sollte oder wenn keine Hausaufgaben erteilt wurden.
Schüler, die einmal nicht teilnehmen können, müssen von den Eltern für diesen Termin entschuldigt werden.

Studierzeiten dienen nicht nur dem Erledigen von Hausaufgaben, sondern z.B. auch zum Üben, Wiederholen, der Vorbereitung auf Klassenarbeiten, zum Lernen der Vokabeln und der Heftgestaltung.
Sofern Kinder die Studierzeit und damit das Lernen ihrer Mitschüler stören, können sie ausgeschlossen werden.

Kontakt

An- und Abmeldungen, Entschuldigungen,
weitere Informationen:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!