Studienfahrt Köln 2017

Eine Brücke voller Schlösser, ein atemberaubendes Bauwerk aus dem Zeitalter der Gotik, ein Fluss, der die Stadt in zwei Hälften spaltet und strahlender Sonnenschein - das klingt nach einer spannenden Reise. Diese durften wir, 24 Schüler und Schülerinnen der K1, im Rahmen der Studienfahrt vom 10.-14.7. 2017 mit Herrn Mezger und Frau Engelmann erleben.
Am Montagmorgen ging es los, mit dem IC direkt nach Köln. Die Strecke führte am Rhein entlang, wo man auch einen kurzen Blick auf die sagenumwobene Loreley erhaschen konnte.
Endlich in Köln angekommen, ging es auf einen Erkundungstrip durch die Innenstadt mit ihren zahlreichen Geschäften und lebhaften Einwohnern. Anschließend erkundeten wir den weltbekannten Kölner Dom und einige Schüler und Schülerinnen erklommen sogar die 533 Stufen an die Spitze des Turms, wo sich ihnen ein wunderschöner Ausblick auf ganz Köln offenbarte.
In den folgenden Tagen erwartete uns die Erkundung einer spannenden Millionenstadt.
Bei einer Schifffahrt auf dem Rhein und einer aufschlussreichen Stadtführung erfuhren wir mehr über die Geschichte Kölns, wie beispielsweise, dass die Grundsteinlegung des Kölner Doms im Jahr 1248 erfolgte. Auch einen Einblick in einige Museen, wie zum Beispiel das Schokoladenmuseum von Lindt und die größte Moschee Deutschlands haben wir bekommen.
Auf einem Tagesausflug nach Koblenz besuchten wir das Deutsche Eck, an dem Mosel und Rhein zusammenfließen und wir fuhren anschließend mit der Seilbahn zur Festung Ehrenbreitstein.
In den Abendstunden blieb uns genug Zeit für ausgiebiges Shopping und Streifzüge durch die kulinarische Welt Kölns.
Zum Ausklang gingen wir am letzten Abend gemeinsam lecker essen, was uns einen schönen Abschluss der Studienfahrt bereitete. Wir hatten eine schöne Zeit, viele Erfahrungen gesammelt und Neues entdeckt, sowie einige interessante Dinge gelernt. Vielleicht entschließt sich der eine oder andere mal wieder nach Köln zurückzukehren.

(von Chiara Haspel und Lisa Ernst, K1)