Nie zuvor gab es so viele „Bilder“ wie heute. Wir begegnen ihnen ständig und überall. Sie lösen Gefühle in uns aus und beeinflussen uns. Es ist ein großes Anliegen des Faches Bildende Kunst, ein bewussteres Verhältnis zu „Bildern“ unterschiedlichster Art zu vermitteln.

Im Kunstunterricht, der zweistündig von Klasse 5 – 7 und einstündig von Klasse 8 – 10 stattfindet, lernen unsere Schülerinnen und Schüler ihre Gedanken und Gefühle über praktische Arbeiten im Rahmen von Aufgabenstellungen zum Ausdruck zu bringen. Damit ist die Bildende Kunst ein ergänzender Gegenpol zu den verbal reproduzierenden Fächern am Gymnasium.

Das Profilfach Bildende Kunst bietet als vierstündiges Hauptfach in den Klassen 8-10 die Möglichkeit der vertieften Auseinandersetzung mit den Themenbereichen des Bildungsplans (Malerei, Grafik, Plastik, Architektur, neue Medien, Aktion). Dabei liegt ein besonderes Augenmerk auf der prozessorientierten Arbeit an Projekten (z.B. die Arbeit am Kunstgarten), sowie auf aufwendigen Techniken (z.B. Schattentheater, Radierung, etc.) und zusätzlichen Exkursionen (z.B. Staatsgalerie, Kunstmuseum, Lindenmuseum, Städtische Galerie Ostfildern,...).

Weitere Informationen zum Kunst-Profil

Die folgende Bildstrecke gibt einen Einblick in die künstlerischen Aktivitäten am HHG.