Das Fach NwT wurde zum Schuljahr 2007/08 an Gymnasien eingeführt. Es ist das vierstündige Kernfach für das naturwissenschaftliche Profil in den Klassen 8 bis 10. Ziel von NWT ist es, Themen und Problemstellungen aus allen Naturwissenschaften fächerübergreifend zu betrachten. Die in den Basisfächern Biologie, Chemie, Physik und der Geographie erworbenen Kenntnisse dienen dabei als Grundlage für die Lösung der Aufgabenstellungen.

Der Unterricht am HHG ist in Modulen aufgebaut. Diese befassen sich beispielsweise mit folgenden Themen:

  • Astronomie
  • Bodenkunde
  • Bewegung
  • Getriebe
  • Pneumatik
  • Brückenbau
  • Wetter
  • Bionik
  • Pharmazie
  • Robotik / Programmieren

Neben dem theoretischen Unterricht spielt die praktische Anwendung eine zentrale Rolle. Dabei geht es sowohl darum, für die gestellten Aufgaben technische Lösungen zu finden, als auch handwerkliche Fähigkeiten und den Umgang mit Werkzeug zu schulen.
Durch Bildungspartnerschaften, Exkursionen und die Teilnahme an Wettbewerben erhalten die Schüler einen praxisnahen Bezug zum Gelernten. Aktuell kooperieren wir unter anderem mit dem Automatisationsunternehmen Pilz GmbH & Co. KG in Ostfildern. Die Schüler nehmen dort an Workshops teil und bekommen bei Betriebsführungen Einblick in die Produktion.
Die NWT-Räume am HHG sind exakt auf die Bedürfnisse des Faches zugeschnitten, die Ausstattung ist von hohem Standard und absolut funktional. Hier macht der Unterricht besonders viel Spaß!