Neues Programm für das 21. Halbjahr 2020/21!

Hier gibt´s das aktuelle Programm zum Download.

Bei Fragen, Wünschen oder Anregungen wende dich gerne an Frau Ingrid Weiss bzw. Frau Doreen Löwenberg oder komm einfach in das Büro im KuBinO!

Persönliche Sprechzeit im KuBinO ist jeden Donnerstag von 9-17 Uhr!
Zu anderen Zeiten nur per Mail oder Telefon erreichbar!

Am HHG werden die Schüler*innen ab der 5. Klasse bis hin zur Kursstufe 2 ermutigt und motiviert an diversen AGs und Wettbewerben aus dem Bereich MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) teilzunehmen.

Es gibt derzeit drei Kurse für verschiedene Altersgruppen und Vorkenntnisse, einen Anfängerkurs für die Unterstufe, einen Mittelstufenkurs und einen Fortgeschrittenenkurs. Geleitet werden die Kurse von chinesischen Muttersprachlerinnen: Frau Li, Frau Wernz und Frau Zhang.

Auf dem Programm stehen:

  • Einüben von kurzen Dialogen für Alltagssituationen
  • Erlernen einiger wichtiger Schriftzeichen
  • Einblicke in die chinesische Wirtschaft und Kultur
  • Dazu gehören auch gemeinsame Aktionen wie chinesisch Kochen und Kalligraphieübungen
    sowie die Vorbereitung auf den Austausch.
  • Ziel: Ablegen der offiziellen Chinesischprüfungen HSK I und II am Konfuziusinsitut

Chinesischunterricht AG

Wir sind immer auf der Jagd nach guten Bildern. Gute Fotos sind unsere Leidenschaft.
Aber das ist gar nicht so einfach. Dazu braucht es gute Technik, viel Wissen und Können und mit der Zeit auch viel Erfahrung. Aber das Wichtigste: es braucht ein Gespür, eine Intuition. Und die kommt mit der Zeit.

In der Informatik-AG werden Inhalte vermittelt, welche für die Informatik in der Oberstufe essenziell wichtig sind. Die Inhalte gehören zu den vier großen Themenbereichen „Daten und Codierung“, „Algorithmen“, „Rechner und Netze“ und „Informationsgesellschaft und Datensicherheit“. Im Bereich „Daten und Codierung“ wird beispielsweise das Hexadezimalsystem neu kennengelernt und sich mit dem Thema Datenkompression auseinandergesetzt.

Seit diesem Schuljahr gibt es bei uns am HHG eine Jugend forscht AG. Wegen Corona ist die AG dieses Jahr auf die Klassenstufe 6 beschränkt. Trotzdem haben sich vier Gruppen gefunden, die an ganz unterschiedlichen MINT-Forschungsprojekten forschen und ihr Wissen darin vertiefen. Wir haben ein Thema aus dem Bereich Ernährung und Biologie, zwei aus dem Bereich Mathematik und Informatik und ein reines Informatikprojekt, welches aus dem vergangenen Jahr fortgeführt wird.

Wir, die Kunst AG:

Wenn der normale Kunst Unterricht euch zu wenig ist oder ihr eure eigenen Ideen verwirklichen wollt, dann ist die Kunst AG genau dass richtige!!
Da sie von zwei Schülerinnen (Dajana Grigoriadis 10e und Leonie Lerner 10b) geleitet wird, verstehen wir den Schulstress und deswegen werdet ihr auch keinen Druck wegen Noten haben, sondern könnt euch kreativ ausleben. Wir stellen euch alle möglichen Materialien zur Verfügung und helfen euch bei euren Projekten. Wir bieten euch auch (wenn gewollt) jede Woche ein neues Motto an, um Abwechslung zu ermöglichen.

Wir freuen uns auf euch :)

Eure Kunst AG

Die Mathe-AG für die Klassenstufen 5 und 6 ist eine Arbeitsgemeinschaft, die den Schülerinnen und Schülern den Spaß an der Mathematik vermitteln soll. Über Zaubertricks, Zahlentricks und andere faszinierende Begebenheiten sollen die SchülerInnen entdecken, dass Mathematik nahezu überall zu finden ist. Die AG ist an Schülerinnen gerichtet, die sich gerne mit Zahlen beschäftigen und diesbezüglich auch mal über den Tellerrand hinaus schauen.

Die musikalischen Angebote am HHG sind äußerst vielfältig. Das beginnt schon mit der fachpraktischen Musikstunde in Klasse 5. Die Schülerinnen und Schüler können hier wählen, ob sie in die Chorklasse gehen wollen oder lieber ins Orchester, welches speziell für die Klassen 5 vorgesehen ist. Es gibt auch die Möglichkeit, in die Percussion-Klasse zu gehen oder, in Zusammenarbeit mit der Musikschule Ostfildern, ein Jahr lang ein Melodieinstrument zu erlernen. Für die Klassen 5-7 gibt es den Unterstufenchor, und das „große“ Orchester ist für die Klassen 6-13 gedacht. Wer von den Älteren gerne singt, der kann von Klasse 8-12 in den Mittel- und Oberstufenchor gehen, in dem auch interessierte Eltern herzlich willkommen sind. Darüber hinaus gibt es seit einigen Jahren unsere Schulband, die sich wirklich hören lassen kann. Wer schon einmal ein Weihnachtskonzert oder ein Sommerkonzert des HHG besucht hat, weiß, wie vielfältig das musikalische Leben an unserer Schule ist und auf welch hohem Niveau es sich bewegt.

In der Schach und Brettspiel AG ist jeder willkommen. Sie wird von mir, Silas Mack, einem Schüler der Kursstufe 2, jeden Mittwochnachmittag gehalten. Hier kann man das grundlegende Wissen für das Schachspielen erlernen und ausprobieren. Natürlich ist es nicht das einzige, was wir hier machen. Zur Abwechslung und zum Freimachen des Kopfes Spielen wir auch verschiedene Brettspiele, die wir selber mitgebracht haben. Der allgemeine Ablauf steht im Fokus des Schachspielens, was wir auch jede Woche machen, und die Brettspiele dienen der Entspannung des Kopfes als Tagesabschluss in den letzten 20-30 Minuten.

Wer neugierig ist kann jeden Mittwoch zu den Unterrichtszeiten in der 10. und 11. Schulstunde im Raum U3 vorbeischauen und einen eigenen Eindruck bekommen.

Unter Aufsicht unseres Bufdis (Bundesfreiwilligendienst) können HHG- und OHG-Schüler*innen in einem mit Computern ausgestatteten Raum selbstständig ihre Hausaufgaben oder andere anfallende Arbeiten erledigen. Hierzu muss man sich nicht anmelden. Man kann den Raum nutzen, wenn man ihn braucht.

Studierzeiten bilden einen geschützten Zeitraum von täglich min. 45 Minuten zur Beschäftigung mit schulischen Aufgaben. Wenn die Hausaufgaben erledigt sind, dient die Studierzeit zum Wiederholen des Gelernten, der Vorbereitung auf Klassenarbeiten oder dem Üben der Vokabeln. Auch die schöne Gestaltung der Hefte oder stille Lektüre sind möglich. Lehrkräfte und pädagogisch geschulte Schülermentoren begleiten Ihre Kinder beim selbstständigen Arbeiten.

Das Erlernen des Zehnfinger-Tastschreibens am PC fördert die Effektivität im Umgang mit dem Computer. Mit der richtigen Technik sparst Du nicht nur Zeit, sondern wirst Deinen Fokus auf den Inhalt richten und kannst sogar mit der entspannten Handhaltung Deine Körperhaltung am Schreibtisch verbessern. Jedem Finger sind von der Grundstellung heraus bestimmte Buchstaben, Ziffern und Zeichen zugeordnet. Nur so ist fehlerfreies Schreiben ohne Blickkontakt zur Tastatur möglich. Durch Wort- und Fließtextübungen wird Deine Schreibsicherheit erhöht und die Geschwindigkeit trainiert.

Was ist das Besondere am Theater am HHG Ostfildern?

  • AG-Leitung und Unterricht bei einer ausgebildeten Theaterlehrerin (Bettina Michel)
  • Theaterangebote von Klasse 5 bis zum Abitur
  • jährlich nehmen etwa 10 Prozent aller Schüler*innen des HHGs an einer der Theatergruppen teil
  • jährlich eine zwei- bis dreitägige Theaterprobenfreizeit der Mittel- und Oberstufen-Theater-AG
  • drei Theater-AG-Gruppen:
    zwei für die Klassen 5-7 aufgrund jährlich hoher Nachfrage
    eine für Klasse 8 – 12
  • Leitung der Unterstufen-Theater-AGs durch die Theaterlehrerin und zwei bis drei Schülermentor*innen, d.h. Schüler*innen lernen auch selbständig Theatergruppen zu leiten
  • drei große Inszenierungen pro Schuljahr werden öffentlich aufgeführt
  • Unterstufen-Theater-AG üblicherweise an zwei Terminen
  • Mittel- und Oberstufen-Theater-AG an zwei bis drei Terminen
  • Literatur und Theater an zwei Terminen
  • es werden sowohl zusammen mit der AG-Leitung eigene Stücke erstellt, aber auch immer wieder bekannte Klassiker aufgeführt
  • der Kurs Literatur und Theater findet jedes Schuljahr statt, da sich viele Schüler*innen hierfür anmelden; es gibt diesen Kurs am HHG schon seit er in der Schulversuchsphase war
  • Theatergruppen des HHGs wurden schon mehrfach zu den Schülertheatertagen ins Junge Ensemble Stuttgart eingeladen
  • Mehrfach pro Schuljahr gibt es eine Abendveranstaltung, bei der sich ehemalige und derzeitige HHG-Schauspieler*innen mit Frau Michel treffen und einen Theaterimprovisationsabend gestalten. Die Verbindung zur Schule bleibt für viele durch das Theater erhalten.
  • Schon mehrere Schüler*innen haben u.a. im Alten Schauspielhaus über ein Vorsprechen eine Rolle dort in einem Theaterstück übernehmen können.
  • enge Zusammenarbeit mit der Licht- und Tontechnik-AG des HHGs Unterstufen-Theater-AG